Ausgewähltes Gekritzel

(alt) IAA 2013: Von Schuhen, schönen Frauen und Autos

Von Oliver Gmeinder

Was haben Schuhe, schöne Frauen und Autos gemeinsam? Alles steht in direktem Zusammenhang, DENN die weltgrößte Ausstellung automobiler Köstlichkeiten hat seit gestern in Frankfurt ihre Pforten geöffnet. Rund 1.000 Aussteller präsentieren sich in bestem Licht mit Neuheiten und Trends aus und um den Themenbereich Automobil. Die ersten beiden Tage am 10. & 11. September sind der Presse vorbehalten, am 12. & 13. folgen die Fachbesuchertage. Wer sich “privat” für einen IAA Besucht auf den Weg nach Frankfurt machen möchte, kann sich ab dem 14. September ins Getümmel stürzen.

Am gestrigen ersten Tag war der übliche Run auf Schnittchen und Neuigkeiten – wie auf solchen Events üblich – bei den angereisten Pressevertretern vordergründig. Verständlich, denn bei dem Feuerwerk an Konzepten und tollen Spielzeugen gilt es schnell zu sein, um die News als erstes in die Welt zu tragen. Ich für meinen Teil habe mir zunächst einen Überblick verschafft und das Ganze in stoischer Gelassenheit auf mich wirken lassen. Meine Größte Sorge war übrigens das Thema Schuhwerk. Man darf nicht vergessen, dass man bei der Größe der Hallen und Außenflächen auf der IAA schon mal die Entfernung Erde-Mond und zurück an einem Tag abspult – gefühlt zumindest.  Die feinen Italo-Treter waren daher nur bedingt erste Wahl. Entschieden habe ich mich daher ganz casual für die neuen KSwiss Adcourt Sneakers in blau.

 

IMG_3927

 

Ja, es waren Fotomodelle für unseren Lieblingskunden KSwiss… Das geht aber schon in Ordnung, denn Fotos folgen ja Zwinkerndes Smiley Aber im Ernst: Der Schuh ist klasse und das schreibe ich nicht, weil ich ihn zur Verfügung gestellt bekommen habe sozusagen, sondern weil ich das wirklich so meine. Der ideale Messe- und Freizeitschuh für den Lifestyle orientierten Menschen. Jeans, weißes Hemd und Anzugsakko ergänzten den Look. Ich bin ehrlich ein echter Fan geworden! Leicht zu tragen, super bequem und vor allem überaus tauglich zum Autofahren. Leute mit großen Füssen wissen wie es ist, wenn man Quadratlatschen bedingt alle drei Pedale im Fußraum gleichzeitig bedienen kann – mit einem Fuß. Vor allem bietet der Adcourt ein gutes Gefühl beim Fahren mit entsprechendem Feedback. Klingt übertrieben, weil ist ja “nur” ein Schuh? Schonmal mit FlipFlops oder gar Holzschuhen Auto gefahren? So soll es sich NICHT anfühlen, vom Sicherheitsaspekt mal abgesehen. Na auf alle Fälle habe ich also die neuesten KSwiss Modelle zu den neuesten Automodellen nach Frankfurt getragen und das in doppelter Hinsicht.

Neben Automodellen gibt es ansonsten auch die obligatorischen Messehostessen, die mir dieses Jahr besonders ins Auge gestochen sind. Mir wird allgemein ein recht guter Frauengeschmack nachgesagt und “schön” sind viele, aber was mich da auf der diesjährigen IAA erwartet hat, war schon eine Phänomen. Die Kombo Auto und holde Maid daneben, drauf, drin oder drunter  ist schon seit Jahrzehnten ein Garant für Aufmerksamkeit beim überwiegend männlichen Betrachter, keine Frage. Dieses Jahr waren die Hostessen aber irgendwie “anders” – einfach schön und vor allem riesig. Ich bin 1,92m groß, aber so manche Hostess konnte mir durchaus auf Augenhöhe begegnen – ob es an den Schuhen lag?  Man kann es nicht anders sagen: Es hatte Stil und war weit weg von “günstig” oder gar sexistisch. Überaus sympathisch sogar. Diese “sich-am-Lack-reibenden-Wasserstoffblondinen” mit IQ=Schuhgröße sind ja nicht einmal mehr in der Tuningszene State of the Art.  Dickes Lob an Hersteller und Agenturen bei der Damenwahl an dieser Stelle!

Anbei ein paar Eindrücke der wirklich super attraktiven Hostessen – mein persönliches Best of:

 

DSC_0079DSC_0080DSC_0084DSC_0111DSC_0123

IMG_3924

 

Und für alle, die schon immer wissen wollten, was ein Make-up Artist eigentlich macht, wenn er sich nicht nach rosa Stiefeln umsieht, dem sei folgendes Foto präsentiert:

DSC_0077

Die IAA 2013, ein Besuch lohnt sich. Nähere Informationen finden sich auch unter www.iaa.de  Eine weitere Bildauswahl zu den automobilen Köstlichkeiten kommt in Kürze noch hier im Blog bzw. auf Facebook.

Frisch und froh kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: