Ausgewähltes Gekritzel

(alt) Youngtimer sind Zeitreisemaschinen

Sonntag, 16.47. Ich fahre von meinen Eltern weg in Richtung Heimat. Minuten zuvor habe ich mir von meinem Vater eine Musikkassette mitgenommen, die ich seit mindestens einem Jahrzehnt nicht mehr in Händen hielt. Jive Bunny and the Mastermixers. Diese Kassette gehörte Anfang, Mitte der Neunziger zu meinen Lieblingskassetten im Auto. Also ab ins Auto und die Kassette in das Kassettenradio geschoben.

Science Fiction Autoren haben sich in vielen Büchern, Comics und Filmen mit dem Thema Zeitreisen beschäftigt. Wissenschaftler verneinen aktuell noch die Möglichkeit und forschen dennoch kontinuierlich weiter. Es ist aber viel einfacher als gedacht. In dem Moment als die Kassette die ersten Töne aus den Lautsprechern drückt, beginnt meine persönliche Zeitreise. Eine Zeitreise in die Vergangenheit startet. Ich sitze plötzlich wieder im Nissan 300 ZX meines Vaters, der ihn mir für den Samstagabend freundlicherweise geliehen hat. Es ist warm und ich habe natürlich die Targadächer herausgenommen. Ich bin auf dem Weg zu meinen besten Kumpel Michael und nehme natürlich nicht den direkten Weg, sondern den Umweg durch die City. Schließlich gilt es, zu sehen und gesehen zu werden. Im ZX läuft gerade genau diese Kassette und die Musik passt, ich drehe noch etwas auf, weil es mir einfach gerade verdammt gut geht.

Muss man sich körperlich durch die Zeit bewegen, um von Zeitreisen zu sprechen oder ist es nicht auch eine Zeitreise, wenn meine Emotion mich auf die Reise schickt? Just jetzt, im Jahr 2012 an einem Samstag um ca. 17 Uhr fühle ich mich wieder als wäre ich Anfang 20 und auf dem Weg zur wöchentlichen Disco und just jetzt geht es mir genauso gut wie vor fast 20 Jahren. Ein tolles, unbezahlbares Gefühl.

Man kann dieses Gefühl sogar noch intensivieren, sozusagen einen Turboschub verpassen. Wie? Du hast Deine Lieblingsmusik griffbereit? Du hast ein Modell  Deines ersten Autos in der Garage stehen? Dann nimm Platz, schnall Dich an und genieße Deine persönliche Reise zurück in die gute, alte Zeit….

Das ist die Faszination an unseren KultKarren. In Wirklichkeit sind es Zeitmaschinen.

Lasst uns reisen…

Michael Schulz

Frisch und froh kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: